Barbara. Gegen das vergessen

Auftragswerk des Jungen Theaters Göttingen zum 20. Todestag der Chanson-Sängerin Barbara

Regie und Text

Peter Christoph Grünberg

 

Ausstattung

Judith Mähler

 

Besetzung

Katharina Brehl (Barbara)

Karsten Zinser (David)

Jan Reinartz (Gunther Klein, Kellner u.a.)

 

Premiere

Oktober 2017, Junges Theater Göttingen


"Grünberg hat mit dieser Story einen Rahmen geschaffen, in dem er die Geschichte mit Barbara und Göttingen, mit dem Jungen Theater und Gunther Klein, mit Deutschland und Frankreich erzählen kann. Das Schöne an dem Abend ist: Grünberg lässt sich Zeit damit, auch in der Inszenierung, die Grünberg ebenfalls übernommen hat. So entsteht die Poesie dieser Inszenierung. Die Figuren des jungen Mannes und der Barbara haben Zeit, sich zu entwickeln. Es tut nicht nur an einem Theaterabend gut, einmal kein Dauerfeuer an Effekten oder Dialogen zu erleben." Göttinger Kulturbüro, 2017

 

[...], Brehl, die die schwierige Aufgabe bestens meistert, Barbara-Chansons zu singen, ebenso wie Zinser, der beeindruckend Bodo Wartkes "Nicht in meinem Namen" singt. Das ist ein überraschender und gelungener Stilbruch, der den Bogen in die Gegenwart schlägt." Göttinger Tageblatt, 2017